Insider Tipps für den Hamburg-Urlaub

Kategorie: Hamburg-Tipps Kommentar: 1

30. Juli 2019 von Heikotel Team

Speicherstadt, Reeperbahn, Musicals – fast alle, die Hamburg für eine Städtereise besuchen, kennen die klassischen Sehenswürdigkeiten und Ecken der Hansestadt (zumindest vom Hörensagen). Nun, wir wollen Ihnen heute einige weniger bekannte Hot-Spots in Hamburg näherbringen: Orte, die wir als langjährige Hamburger kennen und lieben; Plätze, die nur in wenigen Touristenführern stehen, Events, die oft unterschätzt werden.

Planespotting im Coffee To Fly

Urlaubsfeeling kommt manchmal schon auf, wenn man am Flughafen die Flieger abheben sieht. Eine hervorragende Möglichkeit dafür bietet die Aussichtsplattform im Hamburger Flughafen mit integriertem Kaffeehaus „Coffee to Fly“. Hier gibt es neben dem schönen Blick auf das Fluggeschehen leckere Kuchen und vielseitige Kaffees aus einer der bekannten Hamburger Privatröstereien.

Coffee to Fly

Museum der Illusionen

Zauberei ist nicht echt, Magie gibt es nicht! Die Wissenschaft wird diesen Aussagen zustimmen, doch die Installationen im Museum der Illusionen, spielen den Sinnen solch fantastische Streiche, dass man fast an Übersinnliches glauben mag. Hier wurden viele der bekanntesten Illusionen der Welt in Szene gesetzt, aber auch einige von denen Sie wahrscheinlich noch nie etwas gehört haben.

Museum der Illusionen

Wasserlichtspiele im Planten un Blomen

Der Planten un Blomen ist einer der schönsten Parks in Hamburg und ab Mai finden dort am Parksee regelmäßig die Wasserlichtspiele statt. Dabei werden aufwendige Kunstwerke aus Wasser und Musik geschaffen. Die Abfolge der Fontänen und der bunten Lichter sind perfekt mit den Melodien abgestimmt. Einfach herrlich!

Wasserlichtspiele

ASTOR Filmlounge – Hamburgs erstes Premiumkino

In Zeiten von Netflix und Amazon Prime verliert der klassische Kinobesuch an Reiz. Nun, das ändert sich, wenn die Kino-Erfahrung über das gewöhnliche Filmschauen und Snacken hinausgeht. In Hamburgs erstem Premiumkino – der ASTOR Filmlounge in der HafenCity – begegnen Sie einem außergewöhnlichen Service. Begrüßt werden Sie direkt mit einem Cocktail, auf komfortablen Liegesesseln mit Fußhockern können Sie es sich richtig bequem machen, und wenn Sie Hunger haben, bestellen Sie vor dem Filmstart einfach etwas beim Kino-Kellner, der Sie am Platz bedient.

ASTOR Filmlounge

Stand Up Paddling

Kaum eine Sportart passt so gut zu Hamburg wie das Stand Up Paddling. Cool gleitet man über das Wasser, das in der Hansestadt mit seinen Flüssen und Kanälen ja en masse zur Verfügung steht. Verleiher von speziellen Boards gibt es einige, doch unsere Favoriten sind die SUP-Piraten, die mit ihrem Van ganz mobil dahinkommen, wo sie in „See stechen“ möchten.

Stand Up Paddling Verleih

Alter Elbtunnel

Zur Zeit seiner Eröffnung 1911 galt der Elbtunnel als Sensation und Zeichen höchster Ingenieursbaukunst. Er führt unter der Elbe durch und verbindet die St. Pauli Landungsbrücken mit der Elbinsel Steinwerder. Seit Anfang Juni ist der unter Denkmalschutz stehende Tunnel autofrei und das wird bis auf weiteres so bleiben. Eine tolle Gelegenheit für einen unterirdischen Spaziergang durch die historische Röhre.

Alter Elbtunnel

Bildquellen:

Lightbody: https://unsplash.com/photos/TC2f02Iq8lE © Unsplash | Malcolm Lightbody

St. Pauli Elbtunnel: https://unsplash.com/photos/ockBIsOhIps © Unsplash | Tom Quandt

Padding 3649324 1920 Web
Malcolm Lightbody Tc2f02iq8le Unsplash Web 3
Tom Quandt Ockbisohips Unsplash Web 2

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar: 1

Kommentar schreiben

ziscout

http://ponlinecialisk.com/ - cialis price

Lust auf Klönschnack mit den Heikotels?

Wenn es was Neues aus Hamburg und den Heikotels gibt, müssen wir das einfach weitererzählen. Wollen Sie auch den neuesten Klönschnack hören? Geht klar! Melden Sie sich einmalig zum Heikotel Newsletter an und Sie sind ab sofort so gut informiert wie einst Heidi Kabel als neugierige Hausmutter. Und wenn Ihnen das zu viel wird, kein Problem. Ein Klick auf abbestellen, und wir ziehen uns dezent zurück.